Die Gesundheitsreform -

Auswirkungen auf Versicherte

 

Krankenversicherung

     
6. Kostenerstattung für Versicherte auch bei nicht zugelassenen Leistungserbringern 
 
In Ausnahmefällen können gesetzlich Versicherte seit 2004 bei „gleichwertiger Qualität" im Inland künftig sogar auch nicht zugelassene Leistungserbringer (z. B. Heilpraktiker) über eine Kostenerstattung in Anspruch nehmen. Die Kasse muss es vorher genehmigt haben. Bei ihrer Entscheidung hat die Krankenversicherung medizinische und soziale Aspekte zu berücksichtigen.
 
     
<-- zurück

zurück zur Inhaltsübersicht

weiter -->

     


zurück zur Startseite


Impressum