Die Gesundheitsreform -

Auswirkungen auf Versicherte

Private KV - Krankenversicherungen - PKV

   
10. Brillen werden von den Krankenkassen nicht mehr bezahlt 
 
Brillen auf Kassenkosten gibt es nur noch für Kinder, Jugendliche und für schwer sehbeeinträchtige Menschen mit schweren Sehfehlern. Der „Standardbrillenträger" muss seine Sehhilfe künftig aus eigener Tasche zahlen oder vorsorglich eine private Zusatzversicherung (Ergänzungstarif) bei einer privaten Krankenversicherung abschließen.
 
     
<-- zurück

zurück zur Inhaltsübersicht

weiter -->

     


zurück zur Startseite


Impressum